Wann

Training jeden Donnerstag
von 20:30 bis 22:00 Uhr.

 

Wir trainieren wieder!

 

Kein Training an gesetzlichen Feiertagen und in den Weihnachtsferien.

Wo

Kornweg 33
7
6185 Karlsruhe

In der Sporthalle des ASV Daxlanden.

Anfahrt mit dem Auto über die Rheinhafenstraße.

Unsere Gruppe

 

Aikido Kenshukai Karlsruhe

Unsere Gruppe ist bunt gemischt und für Personen ab 14 Jahren offen. Im Dojo (Übungsraum) pflegen wir die traditionelle japanische Etikette. Dabei steht ein respektvoller Umgang sowie das Miteinander im Vordergrund.

Alle Übungen sind so gestaltet, dass jeder mit jedem üben kann. Die Aikidotechniken werden von Anfang an sowohl waffenlos als auch mit dem Holzschwert und dem Holzstab partnerschaftlich geübt. Zudem kommt den Roll-Übungen besondere Aufmerksamkeit zu.

Zuerst erlernen Anfänger ihren Körper zu koordinieren. Dabei entwickelt sich ein Körperbewusstsein mit aufrechter Haltung und Körperspannung. Fortgeschrittenere üben immer dynamischer, zielgerichteter und bewusster. Später wird eine innere Haltung geübt und man beginnt die Grundformen mit Inhalt zu füllen. Man begibt sich auf den Weg zu einem ausgeglicheneren und bewussteren Leben.

Das Aikido Kenshukai Karlsruhe ist Mitglied der 3A Deutschland und somit der Aikido Schule von Kobayashi Hirokazu verbunden. Wir haben uns als Abteilung dem ASV Daxlanden angeschlossen.

Unsere Vorführung ansehen

Dauer: ca. 11 Min. - Vorführung startet ab 3:00 Min.

Sensei (Lehrer)

Übungsleiter im Aikido Kenshukai Karlsruhe ist Manuel Schnaible (2.Dan). 

Kurzprofil:

  • 2000: Start mit Aikido bei Karoline Bauer (5.Dan)

  • 2007: 1.Dan - geprüft von André Cognard (8.Dan)

  • 2008/09: Sechs Monate Tamura Aikido Erfahrung an der Universität in Besancon, Frankreich

  • 2009: Sechs Monate Yamada Aikido Erfahrung im Aikido of Nassau County, New York

  • 2013: Start als Aikido-Lehrer mit eigener Gruppe in Karlsruhe

  • 2015: 2.Dan - geprüft von Walter Oelschläger (7.Dan)

Beim Unterrichten geht Manuel Schnaible in einer ruhigen und klaren Art und Weise auf jeden einzelnen Trainingsteilnehmer und dessen Niveau ein. Sein Aikido besticht durch Haltung, Dynamik und Ästhetik.​

 

ASV Daxlanden

Das Aikido Kenshukai Karlsruhe hat sich dem traditionsreichen Athletik-Sportverein Karlsruhe-Daxlanden 1921 e.V. als Abteilung angeschlossen. ​

Wir trainieren in der vereinseigenen Sporthalle auf permanent ausgelegten Ringermatten. Im Sommer trainieren wir z.T. auf der Wiese hinter der Halle. 

Mehr über den ASV Daxlanden.

 

3A Deutschland

 

In der 3A Deutschland (Académie Autonome d'Aikido Deutschland) trainieren Aikidoka (Aikido-Übende) unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlichen Alters und unterschiedlichen Niveaus gemeinsam in kleineren Gruppen. ​

Anfänger trainieren in der Regel 1x pro Woche in ihrem Heimatverein. Fortgeschrittene besuchen gelegentlich auch Trainings anderer Gruppen oder tauschen sich mit Aikidoka anderer Gruppen auf Lehrgängen aus.

Die 3A Deutschland fühlt sich mit Walter Oelschläger dem Andenken des im August 1998 verstorbenen Meister Kobayashi und dessen Aikido verpflichtet.

"Alle Trainer und Lehrer dieser Gruppen betreiben Aikido, das sich am Stil von

Meister Kobayashi orientiert, aus eigener innerer Überzeugung."

- Walter Oelschläger Shihan, Schüler von Hirokazu Kobayashi​

Mehr über die 3A Deutschland

Image-Film der 3AD ansehen

Dauer: ca. 1 Min.

 

Kobayashi Aikido

Die "Internationale Aikido Akademie nach der Schule von Kobayashi Hirokazu" (Kokusai Aikido Kenshukai Kobayashi Hirokazu Ryu) hat das Ziel, das von Kobayashi Soshu gelehrte Aikido in seinen technischen und geistigen Inhalten zu erhalten, zu unterrichten, weiterzugeben und fortzuführen.​

​​Kurz nach dem zweiten Weltkrieg reiste der Begründer des Aikido - im Höhepunkt seiner Karriere - mit Hirokazu Kobayashi als Uke (Übungs-Partner) für mehr als zehn Jahre durch Japan. Um Aikido in Europa zu verbreiten, entsandte er ihn 1964 auf die Reise.

Zentrale Elemente im Kobayashi Aikido:

  • Äußere und innere aufrechte Haltung beim Ausführen von Aikido

  • Kurze Bewegungen zur Kontrolle des Zentrums mit feinen Handgelenksdrehungen und ohne Blocks

  • Gleichwertigkeit von waffenlosen Techniken und Techniken mit Holzstab und Holzschwert

  • Einhaltung der japanischen Etikette mit Lehrer-Schüler-Unterrichtssystem

"Der großartige Lehrer zeigt die Technik, die der Natur am nächsten ist."

​​- Hirokazu Kobayashi Soshu, Schüler von Morihei Ueshiba

Mehr über Kobayashi Aikido

Erklär-Video zu Kobayashi Aikido ansehen

Dauer: ca. 6 Min.

Aikido

Unter Aikido versteht man die Methode oder den Weg (DO), der die Harmonie und Ergänzung (AI) der körperlichen mit der geistigen (auch seelischen) Kraft (KI) als Ziel anstrebt.

Im Training steht ein respektvoller Umgang miteinander im Vordergrund. Wettkämpfe gibt es nicht. Jeder übt mit jedem: Anfänger mit Fortgeschrittem, jung mit alt - immer im Wechsel.

Aikido kann ab einem gewissen Niveau zur wirkungsvollen Kontrolle eines Angriffs verhelfen und zu einem gelassenen Umgang mit Konflikten externer und interner Natur führen.

​​

"Das Ziel des Weges der Kampfkunst ist die Freundschaft."​

 

- Morihei Ueshiba, Begründer des Aikido​

Mehr über Aikido​

© Aikido Kenshukai Karlsruhe​

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now